Sith Raid: jetzt immer Rang 7
Hoth 07.12. (jetzt immer Helle Seite)
Geonosis 22.12. (jetzt immer Dunkle Seite)
Territorialkriege: 14.12. / 18.12. / 29.12.

Meine kleine druck Versuche

Willkommen Foren Völlig am Thema vorbei 3D Druck Meine kleine druck Versuche

  • Dieses Thema hat 4 Antworten und 2 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 2 Jahre von Coleturner.
Ansicht von 2 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #396
      Coleturner
      Teilnehmer
      Top :)
      Up
      1
      Down
      Flop :(

      Hier mal ein Dolly im LKW Modellbau. Nur der Rahmen und Deichsel ist gedruckt.

      beleuchtung kommt noch irgendwann :-))

       

      Ein Gehäuse für ein Nostalgie Laufwerk der 8 Bit Ära– Commodore  1541 ii

       

      Ein Leuchtbalken für einen Schwertransporter

      Ja ich weiß der ist dreckig aber ist ja auch im einsatz :-)))

       

    • #408
      Brajo Spin
      Verwalter
      Top :)
      Up
      0
      Down
      Flop :(

      Dinge, die mechanisch belastet werden, hab ich bisher kaum gedruckt. Sieht auf jeden Fall robust aus und wird es Dank PETG wohl auch sein.

      3D Druck ist was Feines. Bin gespannt, ob wir die Zeit noch erleben, in der die Geräte so idiotensicher konstruiert und gleichzeitig billig sind, dass sie ein Standard in jedem Haushalt werden. Jeder könnte dann, wenn er z.B. ein neues Handycover braucht, ein Design im Internet wählen, auf „kaufen und drucken“ klicken und das fertige Ding nach ein paar Minuten aus seinem Drucker holen. Beim Handwerkern fehlen ein paar Dübel? – Werden schnell mal eben gedruckt usw.
      Klar, man kann sehr vieles auch jetzt schon finden und drucken – der Ablauf ist aber leider noch nichts für jedermann. Bedienung halbwegs komplexer Software, Umgang mit Stützstrukturen, Drucknachbearbeitungen, Druckbett leveln, Justierungen und Optimierungen, hohe Druckdauer und wahrnehmbarer Geräuschpegel – das möchte Otto Normalverbraucher alles nicht in Kauf nehmen.

      • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Jahre von Brajo Spin.
      • #417
        Coleturner
        Teilnehmer
        Top :)
        Up
        0
        Down
        Flop :(

        Ja petg hält einiges mehr aus. Druck Temperatur 240 Grad und das bed 75 Grad dann geht’s klasse. Auf dem dolly hab ich 35 kg draufgepackt nix gebrochen. Die zugdeichsel muss ich anders konstruieren.

        Man kann die drucker leiser machen mit unnützen motor treiber die natürlich kosten. Da bekommst leicht einen zweiten Drucker. Ich finde der anycubic i3 mega ist eigentlich relativ leise. Viele behaupten das das drucken stinkt was ich nicht bestätigen kann. Abs zu drucken ja das stinkt und sollte man nicht in der Wohnung machen. Petg und pla stinken nicht teils süßlicher Geruch . ich denke auch das mal jeder einen 3d drucker zuhause hat. Genauso so wie den guten alten Drucker. Was halt jedem buwust sein soll ist das der 3d drucker mehr Aufwand zur Wartung braucht.

        Ich persönlich mag das Geräusch was der drucker macht. Das viepen der schrittmotore. Hab extra die bewegungsgeschwindigkeit erhöht. Die Programme zum Erstellen von Objekten die ist wahrlich umfangreich. Ist aber zum erlernen.

        Als Einstiegs drucker kann ich den anycubic i3 empfehlen. Der ist stabil gebaut. Preis Leistung seh ich da als perfekt. Das leveling ist auch nicht schwer. Nutz da immer den Kassenbon vom netto der hat den optimale dicke. Das ist der Abstand von der Grundplatte zur druckdüse.

         

    • #411
      Brajo Spin
      Verwalter
      Top :)
      Up
      0
      Down
      Flop :(

      Einen Commodore 64 hab ich mir damals vom Konfirmationsgeld gekauft. Erst nur mit Datasette, das 1541er Laufwerk kam dann später dazu.

      Ich dachte erst, Du hättest ein verwendbares Ersatzgehäuse gedruckt, aber so ganz ohne Schlitz wird’s schwierig, die 5,25 Zoll Floppy Disks einzulegen.

      • #416
        Coleturner
        Teilnehmer
        Top :)
        Up
        0
        Down
        Flop :(

        Hab noch 3 stk. C64. 2 hab ich restauriert und funktionieren perfekt. Floppy 1541ii hab ich drei Stück. Funktionieren tadellos. Das was ich ausgedruckt habe ist ein raspberry pi3 (pi1541) Laufwerk Simulator. Über micro sd karte sind hunderte Programme bzw spiele drauf. Und man spricht es wie ein orginal Laufwerk an mit OPEN“$“,8 für das direktory. Restauriere die alten Commodore Maschinen gerne nur die Ersatzteil Preise sind derart angestiegen. Billiger sind die c64 Emulatoren aber da fehlt halt was 🤣🤣🤣🤣

        Ein Komplettes 1541ii Gehäuse hab ich erstellt in original Größe und auf thingiverse veröffentlicht was ein Fehler war. Mit anycubic i3 mega kannst es nicht ausdrucken der bauraum viel zu klein.

Ansicht von 2 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.